Wie du mit Fiverr Geld verdienen kannst

Fiverr ist einer der größten Marktplätze für digitale Dienstleistungen und wurde 2010 in Tel Aviv gegründet. Die Plattform bietet freien Mitarbeitern die Möglichkeit ihre Dienstleistungen weltweit anzubieten. Seit Gründung des Unternehmens wurden bereits über 50 Millionen Dienstleistungen verkauft. 

Übersicht Geld verdienen mit Fiverr

Kann man mit Fiverr Geld verdienen?

fiverr geld verdienen

Die Antwort ist definitiv JA, aber du musst dir eine Mikronische suchen, ansonsten wird es sehr schwer überhaupt einen Auftrag zu bekommen. Mit der richtigen Strategie, Geduld und Wissen ist dies aber definitiv möglich. 

Verkäufer Account erstellen

Um auf Fiverr verkaufen zu können benötigst du einen ganz normalen Account bei Fiverr. Wenn du auf der Startseite bist, klickst du einfach oben recht auf „Registrieren“. Dann erscheint ein Pop-Up, wo du deine E-Mail Adresse hinterlegen musst. Im nächsten und letzten Schritt gibts du noch deinen Benutzernamen (dieser wird deinen potenziellen Käufern angezeigt“ und dein Passwort ein. Danach musst du nur noch deine E-Mail Adresse bestätigen und schon hast du dein Account erstellt. 

Voriger
Nächster

Profil optimieren

Wenn du oben rechts auf dein Profil klickst und dann auf „Profile“ kommst du auf dein Profil. Dort kannst du zum einen dein Profilbild hinterlegen. Ich würde definitiv eins hinterlegen, da dies Professioneller ausschaut. Unter dem Punkt „Learn“ direkt darunter kannst du deine Skills von Fiverr überprüfen lassen. 

Einen Schritt unter „Learn“ kannst du eine kurze Beschreibung hinterlegen, was du machst und wie lange. Dann kannst du all deine Sprachen hinterlegen, die du sprichst. An sich könnte man auch überlegen Sprachen zu hinterlegen, die man gar nicht spricht und diese dann mit Google Translate zu übersetzen. Jedoch bin ich der Meinung, dass du mit Deutsch und Englisch schon sehr gut bedient bist. 

Du kannst auch deine Social Media Accounts verbinden. Ich selbst habe das aber nie gemacht, da ich einen Großteil der hinterlegten Plattform gar nicht nutze. 

Ein wichtiger Punkt sind dir dadrauf folgenden Skills. Dort hinterlegst du all deine Skills die du kannst. Wenn du magst kannst du noch deinen Abschluss hinterlegen und wenn vorhanden bestimmte Zertifikate, um mehr Vertrauen aufzubauen. Das wars dann auch schon.

Voriger
Nächster

Wenn du dann einmal die ersten Bewertungen hast, dann siehst du weitere Informationen auf deinem Profil. 

Falls du einmal im Urlaub sein solltest oder für einen bestimmten Zeitraum nicht kannst, dann kannst du dies unter Available hinterlegen. 

Profitable Nische finden

Wie in fast jedem Business ist es wichtig sich eine Nische zu suchen, um Geld zu verdienen. Bei Fiverr würde ich sagen, dass du sogar eher in eine oder auch gerne mehrere Micro Nischen gehen solltest. Zu beginn deiner Fiverr Karriere hast du die Möglichkeit 5 Gigs, als 5 Angebote zu erstellen. Nutze diese auch aus, den das steigert deine Chance auf Aufträge. 

Natürlich solltest du zu aller erst einmal schauen welche Skills du selbst hast, den es bringt nicht viel wenn du eine gute Nische findest, aber dort keine qualitative Arbeit abliefern kannst. Mach dir am besten eine kleine Liste mit den Skills, die du bereits drauf hast. 

Damit du „schnell“ in eine Nische reinkommen kannst, benötigst du wenig Konkurrenz und dennoch genügend Nachfrage. Mein Gig mit dem ich Geld verdienen ist in einer Nische in der ca. 800-1000 Anbieter zu finden sind. Das hört sich erst einmal nach nicht gerade wenig Konkurrenz an. Jedoch wenn du einmal nach Social Media Post suchst, bist du inzwischen bei ca. 300.000 Anbietern, wo die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist. 

Wenn du eine Nische mit ca. 1000 Anbietern gefunden haben solltest, dann schaue dir dort zu erst einmal an, wie viele Bewertungen die einzelnen Anbietern haben. Dazu reicht es aus wenn du die erste und ggf. noch die 2. Seite anschaust. 

Den anhand der Bewertungen kannst du ganz gut ableiten, wie viele Bestellungen dieses Angebot (Gig) insgesamt hat. Auf Fiverr ist die Bewertungsquote sehr hoch (ca.80-90%). Im besten Falle haben die meisten Anbieter kleine bis mittlere 2 stellige Bewertungen. Das ist ein gutes Zeichen, dass du hier zeitnah gut ranken kannst. 

Zudem würde ich zusätzlich noch schauen, wie viele und ob es überhaupt deutschsprachige Anbieter gibt. Wenn nicht, dann hast du somit schon einen gewissen Vorteil. 

Auch die Preise sind für den Anfang, aber auch langfristig für dich sehr relevant. Wenn die meisten Anbieter sehr teure Preise haben, die auch für dein Angebot gerechtfertigt sind, dann ist das sehr gut für dich. Den am Anfang kannst du erst einmal dein Angebot günstiger anbieten, um schneller Bewertungen und auch im ranking zu steigen und später kannst du nach und nach den Preis steigern, um profitabel und gerecht für deine Arbeit entlohnt zu werden. Schaust du bspw. bei Social Media Post´s, dann macht es eigentlich gar kein Sinn mehr dort einzusteigen. Nicht nur das die Konkurrenz viel zu hoch ist, sondern auch die Preise sind einfach viel zu gering, um da mithalten zu können.

Gig (Angebot) erstellen

Die Angebote auf Fiverr heißen Gig. Um ein Gig zu erstellen gehst du ganz einfach oben rechts auf dein Profil.

Voriger
Nächster

Pakete erstellen

Am Anfang hast du die Möglichkeit bei einem Angebot 3 Pakete zu erstellen. Später kannst du mit aufsteigenden Rang auch 4 erstellen. Bei dem Namen kannst du dir einen ausdenken. Manche Arbeiten mit Bronce, Silver und Gold Package. Ich selbst habe es sehr simpel gehalten und relativ Stumpf die Anzahl der Grafiken, die ich pro Paket verkaufe angegeben. Dann kannst du kurz und knapp erläutern, was der Kunde bei dem Angebot bekommt und in welcher Zeit er dieses bekommt. In der Regel sind die meisten Basic Packages innerhalb von 1 Tag geliefert. 

Bei den Revisionen kannst du entscheiden, wie oft er deine Lieferung reklamieren und verbessern lassen kann. Die nachfolgenden Punkte sind immer abhängig von deiner Dienstleistung und Nische. Schaue dort was du anbieten kannst und möchtest. Wenn gewisse Dinge, wie „Source file“ nicht in das Preisschema passen, dann kannst du diese oft im nächsten Punkt als Upsell anbieten und dort einen zusätzlichen Preis verlangen. 

Mehr Geld verdienen durch Upsells

Mit Upsells kannst du über Fiverr oft ohne großen Mehraufwand mehr Umsatz machen und deine Gewinnmarge erhöhen. Wenn du unter deinen Angebote scrollst findest du den Reiter “ Add extra services“ Je nachdem was du für eine Dienstleistung anbietest, findest du unterschiedliche Optionen. In manchen Nischen gibt es nicht direkt eine passende Kategorie, schau dort welche am besten zu dieser Nische passt und wo die Upsell Optionen brauchbar sind. Beim Logo Design hast du sehr viele Möglichkeiten zusätzlich Geld zu verdienen ohne wirklich mehr zu arbeiten, da die meisten Dateien mit wenigen Klicks verfügbar sind. 

So kannst du bei jedem Gig eine schnellere Bearbeitung anbieten. Dies bietet sich in der Regel bei Standart und Premium an, da Basic meist eh innerhalb von einem Tag fertig gemacht wird. Schau dort einfach, was du anbieten möchtest und was auch für dich Sinn macht. 

Gerade beim „Source file“ würde ich dir empfehlen diesen relativ Teuer zu machen, gerade im Bereich von Grafiken für Social Media. Den wenn die Person die Datei hat, könnte Sie oder jemand anderes diese selber erstellen und dir gehen potenziell mehrere Aufträge flöten, sodass diese nicht für kleines Geld rausgegeben werden sollte. Ich habe diese bei Social Media Content für 20$ eingestellt und hin und wieder haben das Kunden gekauft und somit schnell zusätzlich verdientes Geld.  

Detaillierte Beschreibung

Die Beschreibung dient zum einen dafür, um dem Kunden noch einmal genau zu erklären und aufzuzeigen was er für sein Geld bei dir bekommt. Zum anderen ist dies auch ein Verkaufstext in dem du den Kunden überzeugen möchtest, dass er deine Dienstleistung kauft. Des weiteren kannst du hier den Kunden auf auch bestimmte Dinge hinweisen, damit er dies nicht erst nach dem Kauf erfragt und dann die Bestellung wieder stornieren will. Leider kommt es hin und wieder vor das manche Leute einfach nicht lesen können..

Eine neue Möglichkeit ist es dem Kunden „Milestones“ anzubieten, dies funktioniert aber erst ab einem Bestellwert von über 100$, sodass erst nach dem erreichen eines vereinbarten Ziels die nächste Summe gezahlt wird. Das kann für den Kunden ein sicheres Gefühl erzeugen und ein Vorteil deines Angebotes sein. 

Benötigte Informationen vom Kunden

Ein wichtiger Punkt, um gute Arbeit für den Kunden abzuliefern sind die Informationen von dem Kunden selbst, was er genau für Vorstellungen hat. 

Hier kannst du verschiedene Fragen hinterlegen, die der Kunde direkt nach der Bestellung ausfüllen muss. 

Du hast die Wahl zwischen einer freiem Text, Multiple Choice und Dateien. Mit der Zeit lernst du immer mehr, welche Dinge du von deinem Kunden benötigst und kannst diesen Schritt immer weiter optimieren. Dadurch sparst du dir langfristig Zeit. 

Bild/Video hochladen

Wie auch bspw. YouTube spielt das Thumbnail bei Fiverr eine große Rolle. Den wenn dieses nicht ansprechend ist, dann klicken auch kaum Leute auf dein Angebot. Da kann dies noch so gut sein. Schau dir deine Konkurrenz an und adaptiere gewisse Dinge für dein Angebot. 

Voriger
Nächster

Zu guter letzt musst du noch angeben, ob du eine U.S. Person bist oder nicht und deine Handynummer hinterlegen und diese Bestätigen. Danach ist dein Angebot online !

Gebühren

Wie auf jeder Plattform gibt es an irgendeiner Stelle Gebühren, damit das Unternehmen auch Geld verdienen kann.

Wenn du auf Fiverr Dienstleistungen einkaufst, dann kommen auf den Verkaufspreis noch einmal 5,5% on top. Doch wenn du selbst Verkäufer auf Fiverr bist, dann gehen ganze 20% Gebühren an Fiverr. Das hört sich am Anfang erstmal wie ein starker Dämpfer an… und natürlich ist das nicht gerade wenig. Jedoch sollte man diese Gebühr einmal nüchtern betrachten und daran denken, dass du hier keine monatlichen Gebühren zahlen musst, um dein Angebot einer breiten Masse präsentieren zu können. Je nach Angebot und Nachfrage kann das ein sehr guter Start für dich sein um die ersten Aufträge zu bekommen. Gerade für Menschen, die keine Lust auf Kaltakquise haben, ist das ein guter Start. 

Aufträge bekommen

Die Leute, die Fiverr bereits kennen, wissen, dass man dort sehr günstig Dienstleistungen bekommen kann und natürlich ist je nach Nische, die Konkurrenz auch sehr groß. Jedoch heißt das nicht, dass es sich nicht lohnt mit Fiverr zu starten. Jedoch solltest du zu beginn Geduld mitbringen. Denn es kann unter umständen eine gewisse Zeit Dauern bis Fiverr deinen Gig (Angebot) besser ausspielt. Bei mir selbst hat es ca. 3 Monate gedauert eh der erste Auftrag reinkam. Ab dem Zeitpunkt wurde es von Woche zu Woche immer besser und so langsam hat es Spaß gemacht. 

Starte mit einem geringen Verkaufspreis

Gerade zum Anfang deiner Karriere wird es oft so sein, dass du erst einmal mit einem geringen Preis für deine Dienstleistung startest, um erst einmal die ersten Aufträge zu bekommen. Gerade bei Fiverr macht das am Anfang sehr viel Sinn, damit du die ersten Aufträge bekommen kannst und somit auch die ersten Bewertungen bekommst. Den wenn du selbst einmal bei Fiverr schon jemanden beauftragt hast, wirst du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit immer jemanden mit 4,8-5 Sternen genommen haben. 

Wenn du noch keine Bewertung hast, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering. Achte gerade am Anfang dadrauf, dass du mehr lieferst als Vereinbart um auf Nummer sicher zu gehen, dass du auch 5 Sterne bekommst. Den am Anfang kannst du sehr schwer schlechte Bewertungen ausgleichen und im schlimmsten Falle ist es sehr schnell vorbei mit deiner Fiverr Karriere. Aber mach dir darüber nicht zu viele Gedanken, dafür müsstest du schon keine Ahnung haben von dem was du anbietest, aber Ausnahmen gibt es leider immer. 

Biete eine schnelle Bearbeitungszeit an

Jeder Kunde bevorzugt es, wenn er seine beauftragte Dienstleistung oder auch Produkt schnell geliefert bekommt. Oftmals hat die Konkurrenz schon Angebote mit drin in denen sie innerhalb von 24h liefern, jedoch kannst du wenn die Möglichkeit besteht, deine Dienstleistung schneller liefern, was wiederum zu einem zufriedenen Kunden beiträgt. Achte aber auch dadrauf, dass du dich nicht überschätz. Den wenn du zu spät lieferst ist das für dein Ranking schlecht und die Bewertung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit keine 5 Sterne erreichen.

Antworte zeitnah

Bei Fiverr wird in deinem Profil angezeigt, wie hoch deine Antwortrate ist und wie lange du durchschnittlich benötigst um dem potenziellen Kunden zu antworten. Das führt ebenfalls dazu das dich Fiverr besser ranken kann und vor allem ist es ein Vorteil, um Aufträge vom Kunden zu bekommen. Ich hatte sehr oft den Fall wenn ich innerhalb von ein paar Minuten dem Kunden geantwortet habe, dass diese sehr überrascht war und somit seine Fragen schnell beantwortet waren und somit im besten Fall der Auftrag zeitnah kam. Um schnellstens auf Fragen antworten zu können, empfehle ich dir die Fiverr App auf deinem Handy zu installieren und die Push-Up Benachrichtigung einzustellen. 

Sprachen & Skills

Umso mehr Sprachen du sprichst und desto mehr Skills du bei Fiverr nachweisen kannst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit die ersten Aufträge zu bekommen. 

In meiner „Fiverr Karriere“ war ich in meiner Micro Nische so ziemlich der einzige deutschsprachige Anbieter dieser Dienstleistung. Das hatte einen sehr hohen Wettbewerbsvorteil, da zum einen viele die Sprache Filtern und du somit Auftraggeber bekommst die deutsch sprechen und zum anderen ist es aktuell sogar teilweise so, dass bei gewissen Suchanfragen, direkt die erste Reihe Auftraggeber in deiner hinterlegten Sprache angezeigt werden. 

Steige im Rang auf

Mit der Zeit kannst du bei Fiverr im Verkaufsrang aufsteigen, wodurch du mehr Vorteile und Möglichkeiten von Fiverr bekommst. Insgesamt gibt es 4 Verschiedene Ränge. Zu beginn startest du als „Neuer Verkäufer“ und kannst dir mit den einzelnen Vorraussetzungen, die du nachfolgend findest immer wieder neue Vorteile erarbeiten. 

Dadurch steigert sich die Motivation immer weiter zu machen und neue Vorteile sich zu erarbeiten. Der große Nachteil ist, dass du die Ränge auch wieder verlieren kannst und die Quoten für das Beantworten von Nachrichten oder das abschließen von Aufträgen immer 60 Tage rückwirkend berechnet werden. 

Das bedeutet, wenn du mal eine Flauten Zeit hast oder Kunden auch einfach nicht deine Beschreibung vom Angebot lesen können, was leider hin und wieder vorkommt, dann wird die Bestellung abgebrochen und das wirkt sich negativ auf deine Quote aus. Gerade wenn du nur wenige Bestellungen im Monat bekommst, dann bist du dein Level ganz schnell wieder los. Jedoch wird dein Seller Level jeden Monat zum 15. neu geprüft und du kannst dann wieder schnell nach oben steigen und in der Regel kommt dann dein Ranking auch wieder. Also lass dich nicht demotivieren, wenn das mal vorkommt. 

Voriger
Nächster

Werbung schalten

Unter bestimmten Vorraussetzungen kannst du auch bei Fiverr intern Werbung schalten, um besser ausgespielt zu werden und dadurch mehr Aufträge, als auch ein besseres Ranking zu generieren. Diese Option hat aber nicht jeder, sondern in der Regel Seller, die gute Bewertungen und wahrscheinlich auch in Richtung Seller Level Two sein müssen. Sobald du die Berechtigung hast, bekommst du von Fiverr eine Nachricht welcher Gig dafür zugelassen ist. 

In dem unteren Bild kannst du einmal ein Beispiel von meiner Werbung auf Fiverr über die Monate sehen. Am Anfang waren die Preise noch deutlich günstiger, da es die interne Werbung noch nicht so lange gibt. Jedoch lohnt sich die Werbung in der Regel. Natürlich gibt es auch manchmal Zeiten, wo man 2-3$ für eine 5$ Bestellung ausgibt, was natürlich nicht wirklich profitabel ist. Jedoch macht es langfristig definitiv Sinn, gerade um sein Ranking auch halten zu können. 

Trinkgeld

Bei Fiverr gibt es seit geraumer Zeit auch Trinkgeld zu erhalten. Das ist natürlich nicht so häufig, wie wenn du im Restaurant arbeitest, aber hin und wieder bekommst du doch mal 5-10$ Trinkgeld für sehr gute Arbeit. Fest kalkulieren würde ich damit definitiv nicht, jedoch ist es erwähnenswert.

Service Flipping

Solltest du eine Nische gefunden haben, die du selbst aber auch nicht bedienen kannst, dann hast du die Möglichkeit auch Service Flipping zu machen. Das bedeutet, dass du die Dienstleistung, die du anbietest, von einer 3. Person machen lässt, also quasi das was dein Kunde outsourcen möchte, machst du genauso. 

Dafür musst du natürlich in erster Linie jemanden finden, der die Arbeit zu einem günstigeren Preis für dich erledigt, als du sie verkaufst. Dafür kannst du auf Plattformen, wie Upwork oder Freelancer.de schauen. 

Du hast dadurch den großen Vorteil mehr Angebote erstellen zu können und an sich diesen Auftrag nur an deinen Freelancer weitergeben zu müssen. Der Nachteil ist, dass du jemanden finden musst der die Arbeit auch so verrichtet, wie du sie anbietest und die Zuverlässigkeit muss ebenso vorhanden sein. Den eine zu später Abgabe des Projektes hat negative Auswirkungen auf dein Ranking. 

Geld auszahlen

Bei Fiverr hast du verschiedene Möglichkeiten dein verdientes Geld auszahlen zu lassen oder dieses direkt zu nutzen um Dienstleitungen zu kaufen. 

Der erste Weg ist, dass du dein Geld direkt als Fiverr Guthaben für eigene Käufe verwenden kannst.

Jedoch gehe ich eher davon aus, dass du dein Geld lieber direkt auszahlen lassen möchtest. Dafür gibt es 2 verschiedene Möglichkeiten. Bevor du dein Auszahlen lassen kannst, musst du nach dem abgeschlossenen Auftrag 14 Tage warten, dann ist das Guthaben verfügbar. Die erste und meiner Meinung nach einfachste, ist Paypal. Du verknüpft einfach deinen Paypal Account mit Fiverr und schon kannst du dir das Geld bequem ausbezahlen lassen. 

Die Hauptwährung auf Fiverr ist USD. Habe dem entsprechend hin und wieder einmal ein Auge auf den aktuellen Kurs, den dadurch kannst du ebenfalls etwas mehr aus deinem verdienten Geld machen. 

Fazit:

Viele die Fiverr kennen, nehmen die Plattform eher als günstige Alternative war, um günstig digitale Dienstleistungen zu bekommen. Und zu einem großen Teil stimmt das natürlich auch. Jedoch ist das stark davon abhängig in welcher Nische du aktiv bist. Es gibt durchaus viele Nischen in denen es sich lohnen kann. Gerade wenn du in einem bestimmten Bereich Fuß fassen möchtest und noch keine Referenzen hast, ist Fiverr eine wunderbare Plattform deine Skills zu verbessern und erste Erfahrungen mit Kunden zu machen. 

Jedoch würde ich dir Fiverr eher als Nebentätigkeit empfehlen, den dadraus ein Vollzeiteinkommen zu generieren ist eher schwierig und für die meisten nicht machbar. Dafür ist die Konkurrenz einfach zu groß. 

Pinterest
Facebook
Twitter
Telegram

Folge mir auf:

Werde jeden Tag ein bisschen besser als gestern!

Erhalte 1 x im Monat kostenlose Informationen zu folgenden Themen: Finanzen, Geld verdienen & Gesundheit.

Bester Broker für Aktien & ETFs*:

Visa Karte mit Cashback*:

Für diejenigen, die keine Lust auf lesen haben*:

Kryptowährungen kaufen*:

Was ich aktuell lese*:

Get $10 for every friend you refer

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor.