Blog starten Traffic generieren

Pinterest Grundwissen – Das solltest du vorher wissen

Pinterest grundwissen

Für mich persönlich ist Pinterest inzwischen die beste Plattform, wen es darum geht „schnell“ und „einfach“ kostenlos Traffic für meine Webseiten zu generieren. 

Der große Vorteil an Pinterest ist ganz klar, dass es eine Bildsuchmaschine ist und eben keine Social Media Plattform. Den bei den meisten Social Media Kanölen, wird mit der Zeit immer mehr die Reichweite eingeschränkt, sodass man ab einen gewissen Punkt Geld ausgeben muss, damit man überhaupt noch jemanden erreichen kann. 

Natürlich wird das bei Pinterest in Zukunft auch mehr eingeschränkt werden, da die Plattformen durch den Verkauf der Werbeplätze überhaupt erst Geld verdienen. Jedoch wirst du hier immer die Möglichkeit haben, viele Besucher zu generieren, da die Leute speziell nach den verschiedensten Themen suchen. Man kann es ein wenig mit Google vergleichen. Auch dort wird Werbung geschaltet, jedoch kannst du dort nach wie vor sehr viele Besucher generieren. 

Nur der große Vorteil gegenüber Google ist, dass es zum einen deutlich einfacher ist, kaum Geld kostet und du schneller Resultate siehst. 

Doch wie und wo musst du bei Pinterest anfangen, damit du die besten Resultate erzielen kannst?

Pinterest mehr besucher

Das wichtigsten Dinge, wenn du startest

Hast du genug Content & einen Blog?

Bevor du mit Pinterest überhaupt startest, solltest du schauen, ob du genug Content hast und einen Blog. Natürlich kannst du auch Produkte bei Pinterest pinnen, doch in den meisten Fällen wird dies nicht wirklich viele Besucher anziehen. Denn die meisten User auf Pinterest suchen nach bestimmten Lösungen, sodass du ihnen erst einmal einen Mehrwert geben solltest und damit den entsprechenden Grund auf den Pin zu klicken und auf deine Webseite zu gelangen. Dies geschieht in der Regel mit Blog Beiträgen. 

Zudem kannst du mit den Beiträgen bei den Lesern mehr Vertrauen aufbauen, sodass sie schneller deine Produkte oder auch Dienstleistungen kaufen. Diese kannst du wunderbar in den Beiträge mit implementieren. Gerade bei Dienstleistungen kannst du dich so noch einmal mehr als Experte positionieren. 

Um so mehr Beiträge du hast, um so besser. Es sollten schon aller wenigstens 5 Beiträge sein, obwohl 10-20 Beiträge noch einmal deutlich besser sind. Den umso mehr Beiträge/Content du hast, desto schneller kannst du auch besser Besucher bekommen und schauen, welcher Content auf Pinterest am besten ankommt. 

Blog beiträge schreiben

Pinterest Profil richtig erstellen

Einer der größten Fehler die viele am Anfang bei Pinterest schon machen, ist es sich ein privates Profil zu erstellen. Du solltest dir immer ein Unternehmensprofil erstellen. Wenn du noch ein privates hast, dann kannst du diese in deinen Einstellungen zu einem Unternehmensprofil umstellen. 

Der größte Vorteil ist, dass du Analytics für dein Profil freischaltest und dadurch genau analysieren kannst, welche Pins und Themen den meisten Traffic bringen und diese dann weiter ausbauen kannst. Zudem kannst du dann deine Webseite verifizieren, wodurch du nicht mehr so schnell als „spam“ eingestuft wirst. 

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das aktivieren von Rich Pins. Dadurch werden mehr Daten angezeigt und dein Ranking kann sich dadurch zusätzlich verbessern. Hier findest du mehr Informationen und wie du Rich Pins aktivieren kannst.

konstant pins pinnen

Regelmäßig pinnen

Ein wichtiger und entscheidender Faktor um erfolgreich auf Pinterest zu sein, ist es regelmäßig und konstant zu pinnen. Du solltest am besten pro Domainende max. 1 x am Tag einen Pins dafür pinnen, das heißt wenn du 5 Beiträge hast, dann pinn bitte nur max. 5 verschiedene Pins mit den jeweilig zugehörigen Url´s.  Und jeden Pin auf max. 3-4 Pinwänden verteilen. Planen kannst du dies am besten mit Tailwind.

Unter konstanten pinnen versteht es sich, dass du lieber konstant jeden Tag 5 Pins pinnst anstatt heute 20 morgen 2, also bitte nicht unregelmäßig, dass wird langfristig nicht gut funktionieren. 

starte dein Business jetzt

Das wichtigste zum Schluss

Mit das wichtigste und was in jedem Bereich gilt, ist es einfach anzufangen. Niemand startet perfekt und auch alles theoretisch zu wissen, wird dich nicht zum Erfolg bringen. Also starte am besten noch heute!

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.